audios
Klangkonzepte

Nagra


HD LINE
HD AMP
HD PREAMP
HD DAC
Digitalgeräte
CDT | CDP | CDC
CLASSIC DAC
Phonoverstärker
BPS
VPS
Vorverstärker
CLASSIC PREAMP
End- | Vollverstärker
CLASSIC AMP
CLASSIC INT
Zubehör
VFS

Testberichte:
hifi & records 04/2018 - Nagra HD Preamp
hifi & records 02/2018 - Nagra Classic Preamp
hifi & records 02/2017 - Nagra Classic INT
Stereoplay 05/2017 - Nagra Classic Preamp
Stereoplay 06/2016 - Nagra DAC Wandler
Stereo 3/2016 - Nagra Classic Amp
hifi & records 01/2016 - Nagra HD-DAC Test
Nagra HD-DAC Test Stereoplay
hifi & records 03/2013 Nagra JAZZ
Stereo 03/13 - Nagra JAZZ
Fidelity Magazin 02/13 - Nagra Melody & MSA
hifi & records 04/12 - Nagra MSA
hifi & records 01/12 - Nagra BPS
Image Hifi 04/11 -Nagra PL-L / 300p
Stereo 06/11 - Nagra 300 i / 300 B
Stereo 08/09 - Nagra BPS
hifi & records 03/08 - Nagra VPS
Stereo 07/08 - Nagra VPS
Image Hifi 01/08 - Nagra VPS
Image Hifi 04/07 - Nagra CDP
Stereo 02/07 - Nagra CDC
Image Hifi 01/04 - Nagra DAC
Image Hifi 01/03 - Nagra PLP | Nagra VPA
Stereo 03/99 - Nagra VPA
Stereo 03/98 - Nagra PL-P
VFS - Nagra

VFS

1. Ziele der Produktentwicklung
1.1 Hintergrund
In größerem oder kleinerem Ausmaß reagieren alle elektronischen Geräte auf Vibrationen. Im Besonderen gilt das für Geräte mit elektronischen Röhren, die aufgrund der Mikrophonie auch schwächste Stöße und Vibrationen, denen sie ausgesetzt sind, sehr stark vernehmbar reproduzieren. Geräte, die Präzisions-Mechanik umfassen wie z.B. CD-Player und Rekorder, sind dafür besonders anfällig. Sogar Geräte, die mit transistorgesteuerten Schaltkreisen ausgestattet sind, sind gegen eine solche Art von Problemen nicht "immun". Elektrolyt-Kondensatoren, die in großer Zahl in solchen Schaltkreisen Verwendung finden, leiden eigentlich wie Röhren unter dem unterschätzten Phänomen der Mikrophonie. Kurz gesagt: Je hochwertiger ein Gerät, desto mehr Augenmerk muss auf Störungen mechanischen Ursprungs gelegt werden - je präziser und einheitlicher ein Signal erzeugt wird, desto offensichtlicher tritt eine Störung zutage. Die Art und Weise, wie ein elektronisches Gerät gebaut ist, spielt eine Schlüsselrolle in seiner Fähigkeit, mit Vibrationen "umzugehen". Trotz alledem müssen an dem Ort, wo das Gerät stehen wird, Vorkehrungen getroffen werden. Das Gerät auf eine schützende Basis zu stellen, ist eine der effektivsten Arten. NAGRA hat für seine High-End Produkte (im besonderen für die CD-Player und Vorverstärker) solch eine Base entwickelt: das VFS (Vibration-Free-System). Diese Base ist das Resultat langer Forschung auf dem Gebiet der "Vibrationsimmunisierung" und wird auch für NAGRA Profi-Geräte in schwieriger Umgebung eingesetzt.
1.2 Design-Konzept
Man kann sich der Thematik " Wie designe ich eine Base?" auf 2 Arten nähern. Die erste ist, dass man die Vibrationen mit der größtmöglichen Masse bekämpft, indem man dichte Materialien verwendet - deshalb sind solche Basen auch immer sehr schwer. Diese Methode ist effizient, hat aber auch offensichtliche Nachteile: durch ihr Gewicht sind sie sehr unhandlich und müssen auf eine Oberfläche gestellt werden, die solide genug ist, zig Kilos zu "ertragen", außerdem sind solche Basen oft mit scharfen Metallspikes ausgestattet, um den Vibrationen noch effizienter entgegenzuwirken - das Risiko von Kratzern und Löchern auf der Stellfläche besteht dadurch immer. Die zweite Art, sich dem Problem zu nähern, besteht darin, die Vibrationen durch Verwendung von High-Tech-Materialien zu neutralisieren. Mit dem VFS hat NAGRA eine elegante, hocheffiziente und leicht handhabbare Lösung zur Vibrationsneutralisierung entwickelt.
Folgende Ziele wurden verfolgt:
das bestmögliche Verhältnis von Absorption-Gewicht-Maßen herzustellen
ein Design zu finden, das gut zum NAGRA Equipment passt
eine Base zu entwickeln, die keine besonderen Ansprüche an die Oberfläche der Stellfläche stellt (Risiko von Kratzern oder Löchern)
2. Produktbeschreibung
2.1 Doppelplatte
Das NAGRA VFS besteht aus 2 Platten, die übereinander liegen. Jede Platte besteht aus reinem, 7 mm dickem, gebürstetem, eloxiertem Aluminium und hat somit dasselbe Finish wie alle NAGRA Geräte. Die obere Platte hat ähnliche Dimensionen wie die Geräte, 310 mm x 254 mm. Die untere Platte ragt auf jeder Seite 5mm vor. Das Paar wiegt 2,5 kg. Die Füße der Platte stellen die zentralen Elemente des Anti-Vibrations-Systems dar. Sie bestehen aus Alpha-Gel, einem State-of-the-Art Material, das aus der Molekularstruktur von Silikon abgeleitet ist und außergewöhnliche Absorptionseigenschaften bietet. (Laut dem Test des Herstellers bleibt ein Ei, das aus 20 M Höhe auf eine nur 2 cm dicke Alpha-Gel Schicht fällt, intakt.) In jedem Alhpa-Gel Fuß befinden sich 7 Pads, die oval, mit einem Pad in der Mitte, angeordnet sind. Dieses Arrangement der Pads, die den Kontakt zur darunter liegenden Oberfläche herstellen, bietet Stabilität und begünstigt die vertikale und horizontale Verteilung der Absorption.
Das Alpha-Gel gibt es in verschiedenen Dichten, die verschiedenen Absorptions-Frequenzen entsprechen (durch Farben unterschieden). Die obere Platte mit orangen Füßen absorbiert und filtert die höheren Frequenzen, während die untere Platte die tieferen Frequenzen filtert. Das Doppelplatten-Konzept erhöht nicht nur die allgemeine Absorptions-Kapazität sondern erweitert auch das Absorptions-Spektrum.
2.1 Spikes für NAGRA Geräte
Parallel zum VFS hat NAGRA auch Spikes entwickelt, mit der Absicht, die Füße von NAGRA Geräten durch diese Spikes zu ersetzen. Diese konischen Füße bestehen aus Arcap, eine komplett unmagnetischen, nicht eisenhalteigen Legierung aus Kupfer-Nickel-Zink. Ihre abgerundeten Enden bestehen aus Delrin resin, dessen Eigenschaften zischen denen von Metall und Plastik liegen: Stärke, Härte, Stabilität und eine glatte Oberfläche, durch die es kein Risiko gibt, die Flächen, mit denen die Spikes in Berührung kommen, zu zerkratzen oder zu beschädigen. In Kombination mit der Doppelplatten-Base ergibt sich ein zusätzlicher Schutz: Sowohl die reduzierte Kontakt-Oberfläche als auch das Material, das für die Spitzen/Enden der Füße verwendet wird, verhindert jegliche Transmission von Vibrationen. In der Top Platte des VFS befinden sich 3 Vertiefungen, in denen die Spikes sitzen.

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

© 2018 Gaudios KG - ImpressumAdministration